Was ich für Sie tue

Vorgespräch:

Im Vorfeld der Trauerfeier komme ich gerne zu Ihnen nach Hause, um die Basis einer gelungenen Trauerfeier zusammen zu stellen. In vertrauensvoller Atmosphäre erzählen Sie mir die wichtigsten Stationen des Lebens der verstorbenen Person, welche Eigenschaften sie als Mensch einzigartig machten und was Ihnen sonst noch wichtig erscheint. Wir besprechen zusammen den Ablauf und die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten und berücksichtigen dabei allfällige Wünsche der/des Verstorbenen sowie auch Ihre eigenen Vorstellungen. 

Trauerrede:

Am Tag der Abschiedsfeier bin ich frühzeitig vor Ort und halte die mit viel Herz formulierte Rede. Diese sehr persönliche Rede soll die Erinnerungen lebendig halten und Ihnen tröstend helfen, den Verlust zu bewältigen. Auf Wunsch begleite ich Sie auf Ihrem schwersten Gang zur Grabstätte und ehre diese mit abschliessenden Worten als Ort der Ruhe und Erinnerung.





Vorsorge-Trauerrede

So wie man in seiner Patientenverfügung über die Durchführung bzw. Unterlassung medizinischer Massnahmen entscheidet, so können Sie bereits zu Lebzeiten Ihre Trauerrede zur Vorsorge schreiben lassen. Das gibt Ihnen Selbstbestimmung über den Tod hinaus und entlastet gleichzeitig Ihre Angehörigen.
Sie können somit heute schon Ihr letztes, stilles Fest für den zukünftigen, noch unbekannten Tag planen. Natürlich kann die Rede um die Zeit bis zum tatsächlichen Lebensende selbständig, durch mich oder eine/e andere/r Trauerredner/in ergänzt werden.  Wer könnte besser aus Ihrem Leben erzählen, als Sie selbst? Was ist Ihnen wichtig? Was möchten Sie Ihren Lieben zu diesem Anlass mitteilen? Ich biete Ihnen mein offenes Ohr und mein Einfühlungsvermögen an, sodass ich aufgrund Ihrer Erzählungen eine Rede verfassen kann, in der Sie Ihren Liebsten die Botschaft vermitteln können, die Ihnen am Herzen liegt. 
 
(Die Niederschrift der Vorsorge-Trauerrede ist keiner gegenseitigen Verpflichtung unterstellt, dass die zukünftige Trauerfeier durch mich durchgeführt wird.)